Recreational Viagra: Was passiert, wenn Sie Viagra ohne ED einnehmen?

Freizeit-Viagra ist keine gute Sache

Die Verwendung von Viagra zu Erholungszwecken ist potenziell gefährlich und kann die Stärke Ihrer Erektionen nur erhöhen, wenn Sie an einer erektilen Dysfunktion leiden. Viagra kann schwerwiegende Nebenwirkungen und negative Wechselwirkungen mit verschreibungspflichtigen Medikamenten, häufigen rezeptfreien Medikamenten und sogar natürlichen Nahrungsergänzungsmitteln verursachen. Nehmen Sie Viagra niemals ohne Rezept ein.

Sprechen Sie mit einem Arzt, wenn Sie ED-Symptome haben

Sprechen Sie mit einem Arzt, wenn Sie der Meinung sind, dass Sie an einer erektilen Dysfunktion leiden, da dies oft das erste Anzeichen für ernstere gesundheitliche Probleme sein kann, wie zum Beispiel:

  • Diabetes
  • Herzkrankheit
  • Bluthochdruck
  • Hoher Cholesterinspiegel
  • Nervenschäden
  • Niedriges Testosteron
  • Depression.

Nitrate und Viagra mischen sich nicht

Nitrate helfen, den Blutdruck zu senken. Viagra senkt auch Ihren Blutdruck (es ist ein Teil davon, wie Viagra Ihnen hilft, eine Erektion zu bekommen). Wenn Sie jedoch gleichzeitig Nitrate und Viagra einnehmen, kann die Kombination Ihren Blutdruck auf gefährlich niedrige Werte senken.

Nitrate, Viagra und Blutdruck

Nitrate erhöhen die Stickoxidmenge im Körper. Stickstoffmonoxid lässt die Blutgefäße expandieren. Deshalb ist Stickstoffmonoxid ein wichtiger Teil der Funktionsweise von Erektionen. Wenn sich die Blutgefäße ausdehnen, sinkt der Blutdruck. Viagra senkt auch Ihren Blutdruck, indem Sie dieselben Blutgefäße ausdehnen, um mehr Blut in den Penis zu lassen. (Deswegen werden Männer gerötet, wenn sie Viagra nehmen.) Das Problem tritt auf, wenn Sie die beiden Medikamente kombinieren.

Viagra verändert, wie Sie Stickstoffmonoxid abbauen. Wenn Sie Ihrem System also noch mehr Stickoxid hinzufügen, kann dies zu einem Blutdruckabfall führen. Es ist ein tödlicher Doppelsieg. Nehmen Sie niemals Viagra während der Einnahme von Nitraten. Zeitraum.

Kann ich Viagra einnehmen, wenn ich Blutdruckmittel nehme?

Wenn Sie Probleme mit Ihrem Blutdruck haben (wenn er zu hoch oder zu niedrig ist) oder wenn Sie Blutdruckmedikationen einnehmen, sprechen Sie mit einem Arzt, um sicherzustellen, dass Sie gesund genug sind für Sex und dass Viagra eine sichere Behandlungsoption darstellt für dich Viagra kann mit Blutdruckmedikamenten wie Nitraten, Alpha-Blockern, Riociguat und anderen Antihypertensiva interagieren. Wenn Sie diese Medikamente einnehmen oder an einer Herzerkrankung leiden, ist Viagra für Sie möglicherweise nicht sicher. Dies sind nicht alle Risiken und Kontraindikationen für Viagra. Weitere Sicherheitsinformationen finden Sie unter WICHTIGE SICHERHEITSHINWEISE für Viagra.

Kann ich Viagra einnehmen, wenn ich Nitrat nehme?

Nitrate und Viagra mischen sich nicht

Nitrate helfen, den Blutdruck zu senken. Viagra senkt auch Ihren Blutdruck (es ist ein Teil davon, wie Viagra Ihnen hilft, eine Erektion zu bekommen). Wenn Sie jedoch gleichzeitig Nitrate und Viagra einnehmen, kann die Kombination Ihren Blutdruck auf gefährlich niedrige Werte senken.

Nitrate, Viagra und Blutdruck

Nitrate erhöhen die Stickoxidmenge im Körper. Stickstoffmonoxid lässt die Blutgefäße expandieren. Deshalb ist Stickstoffmonoxid ein wichtiger Teil der Funktionsweise von Erektionen. Wenn sich die Blutgefäße ausdehnen, sinkt der Blutdruck. Viagra senkt auch Ihren Blutdruck, indem Sie dieselben Blutgefäße ausdehnen, um mehr Blut in den Penis zu lassen. (Deswegen werden Männer gerötet, wenn sie Viagra nehmen.) Das Problem tritt auf, wenn Sie die beiden Medikamente kombinieren.

Viagra verändert, wie Sie Stickstoffmonoxid abbauen. Wenn Sie Ihrem System also noch mehr Stickoxid hinzufügen, kann dies zu einem Blutdruckabfall führen. Es ist ein tödlicher Doppelsieg. Nehmen Sie niemals Viagra während der Einnahme von Nitraten. Zeitraum.

Kann ich Viagra einnehmen, wenn ich Blutdruckmittel nehme?

Wenn Sie Probleme mit Ihrem Blutdruck haben (wenn er zu hoch oder zu niedrig ist) oder wenn Sie Blutdruckmedikationen einnehmen, sprechen Sie mit einem Arzt, um sicherzustellen, dass Sie gesund genug sind für Sex und dass Viagra eine sichere Behandlungsoption darstellt für dich Viagra kann mit Blutdruckmedikamenten wie Nitraten, Alpha-Blockern, Riociguat und anderen Antihypertensiva interagieren. Wenn Sie diese Medikamente einnehmen oder an einer Herzerkrankung leiden, ist Viagra für Sie möglicherweise nicht sicher. Dies sind nicht alle Risiken und Kontraindikationen für Viagra. Weitere Sicherheitsinformationen finden Sie unter WICHTIGE SICHERHEITSHINWEISE für Viagra.