Was ist, wenn Viagra nicht funktioniert?

6 Möglichkeiten, Viagra effektiver zu machen, wenn Viagra nicht funktioniert

Viagra kann bei Männern mit Erkrankungen wie Nervenschaden oder sogar Diabetes weniger wirksam sein. Wenn Viagra nicht funktioniert oder nicht so effektiv ist, wie Sie möchten, sollten Sie mit Ihrem Arzt über Ihre Möglichkeiten sprechen. Hier einige Ratschläge, die Ihr Arzt Ihnen empfehlen kann – denken Sie daran, dass Viagra bei jedem Menschen anders funktioniert. Sie sollten sich mit Ihrem Arzt besprechen, bevor Sie gesundheitliche Änderungen vornehmen.

Viagra kann auf leeren Magen eingenommen werden. Lebensmittel (insbesondere fetthaltige Mahlzeiten) können die Absorption von Viagra blockieren und die Wirksamkeit beeinträchtigen

Identifizieren Sie die Ursache Ihres ED. Ihre ED kann durch eine zugrunde liegende Erkrankung wie Depression, Verletzung, Nervenschaden, Diabetes, Bluthochdruck oder Herzerkrankungen verursacht werden. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über Bedingungen, die zur ED beitragen können.

Ihr Arzt kann Viagra alleine empfehlen. Wenn Sie Viagra selbst verwenden, können Sie feststellen, ob Angstzustände Probleme verursachen können

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über die Änderung Ihrer Dosis. Wenn Ihre derzeitige Dosis nicht wirksam ist, sollten Sie mit Ihrem Arzt darüber sprechen, ob eine andere Dosis für Sie geeignet ist.

Viagra ist nicht für jedermann geeignet. Fragen Sie Ihren Arzt, ob Cialis, Sildenafil, Levitra oder eine niedrig dosierte tägliche Cialis-Dosis für Sie geeignet ist

Versuchen Sie alternative ED-Behandlungsmethoden. Orale Medikamente sind nicht die einzige Möglichkeit, ED zu behandeln. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über Ihre weiteren Optionen, einschließlich: Penispumpen, Penisringe und sogar die Ultraschalltherapie

Wenn Viagra nicht funktioniert

Es ist wichtig, dass Sie mit Ihrem Arzt sprechen, wenn Sie mit der Einnahme von Medikamenten gegen erektile Dysfunktion beginnen. Erzählen Sie ihnen von Ihren Erwartungen an die Medikation, Ihren Ergebnissen und Nebenwirkungen. Ihr Behandlungsplan ist nicht in Stein gemeißelt. Arbeiten Sie mit Ihrem Arzt zusammen, um die beste Behandlung für Sie zu finden.

Wichtiger Sicherheitshinweis

Viagra ist nicht für jeden sicher. Zum Beispiel können Menschen, die unter bestimmten Herzkrankheiten „Nitrate“ genannt werden, und Riociguat zur Behandlung der pulmonalen arteriellen Hypertonie nicht Viagra einnehmen.